Südböhmen.Böhmerwald

Die hügelige, noch relativ unberührte Landschaft Südböhmens beginnt etwa 80 km südwestlich von Prag und reicht bis hin zur österreichischen Grenze. Sie ist geprägt von stillen Flusstälern, tiefen Wäldern und Dörfern inmitten von Wiesen und Feldern. Charakteristisch für diese Region sind die Tausende von Teichen. Besuchenswerte Städte laden ein wie z.B. Budweis, die 'Hauptstadt' Südböhmens, mit der sehenswerten Altstadt und weltweit bekannt wegen ihres Bieres. Die meistbesuchte Touristenattraktion Böhmens ist allerdings das märchenhaft wirkende Schloss Hluboka (10 km nördlich von Budweis) aus dem 19. Jhdt. mit seinem schönen englischen Garten.
Im Südwesten, an der deutsch-österreichischen Grenze, erstreckt sich der Böhmerwald (Sumava), der mit dem benachbarten Bayerischen Wald das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas bildet. Diese unberührte Naturlandschaft von herber Schönheit, geprägt von den charakteristischen Hochebenen um 1000 m, bietet hervorragende Wandermöglichkeiten und Mountainbikestrecken zu allen Jahreszeiten. Der Böhmerwald ist überdies auch ein gutes Gebiet für Pilzsammler. Weite Teile stehen als Nationalpark unter besonderem Schutz.
Am Südostrand des Böhmerwaldes liegt der Lipno-Stausee , das größte und bekannteste Gewässer Tschechiens. In seinen charakteristischen, tiefen Buchten erwärmt sich das flache Wasser in den Sommermonaten auf über 20° Celsius. Lebhafter Freizeitbetrieb mit Campingplätzen, Hotels und Restaurants. Im Sommer Schiffsrundfahrten. Entlang des Sees Badestellen. Diverse Wassersportmöglichkeiten (Segeln, Surfen, Rudern, Kanuwandern, Angeln). Um den See herum ein markiertes Radwanderwegesystem. Im Ort Vyssi Brod Kanu-Verleih. Wander- und Ausflugsziele in der näheren Umgebung.
Der malerische, idyllisch gelegene Orlik-Stausee mit steil abfallenden Felswänden erstreckt sich zwischen Prag und Budweis, auf einer Länge von 40 km. Viele kleine Buchten mit guten Bade- und Wassersportmöglichkeiten (Bootsverleih, Angeln) und Brücken mit schönem Panoramablick über den See. In Zvikov mit der frühgotischen Königsburg, Freibad und Seerundfahrten. Sehenswert ist auch das neogotische Schloss in Orlik mit englischem Garten.